Pop-Rebellion im Nirgendwo

Die interaktive Veranstaltungsreihe bietet eine Bühne für bisher unbekannte Einblicke unterschiedlicher Facetten von Jugend und Subversivkultur im Sozialismus.

Das Design-Konzept öffnet eine grafische Ebene, deren Prinzip das Thema
«im Vordergrund und im Hintergrund» aufgreift. Die im Sozialismus vordergründige «Struktur» wird mittels einer grafisch geometrischen Ebene symbolisiert — Ordnung basierend auf einem Raster. Der im Hintergrund zelebrierte Lifestyle und das Nicht-Konforme werden mit dem fotografischem Original-Material gezeigt.

Gestaltung von Poster, städtespezifische Flyer und diversen Online Kommunikationsmedien.

Print.Branding

 

KUNDE
Gunther Kreis / Alexander Kühne

BEAUFTRAGUNG
sauerbrey|raabe

―――――― Weitere Projekte ――――――